Schlagwort-Archive: Tiere

Poussierlich

1+
Poussierlich Murmeltier (Marmota)
Poussierlich
Murmeltier (Marmota)

Diese Murmeltiere (Marmota) trafen wir beim Abstieg vom Obergurgler Klettersteig – ich durfte sogar recht nahe heran 🙂 .

Für die beiden muss ein neues Wort erfunden werden – anstatt possierlich müsste es poussierlich heißen – von poussieren 🙂 . Beide haben sich auf dem Stein getroffen und gleich abgeschmust, ein herzerwärmender Anblick.

Das Foto entstand gestern am Vatertag hinter Obergurgl im Ötztal. Weitere Fotos von dem tag werden noch folgen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Bachstelze 2

1+
Bachstelze (Motacilla alba)
Bachstelze (Motacilla alba)

Bachstelze (Motacilla alba)
Bachstelze (Motacilla alba)

Bachstelze (Motacilla alba)
Bachstelze (Motacilla alba)

Die Brennweite von 400 mm für eine scheue Bachstelze (Motacilla alba) ist immer noch zu wenig, aber man kann sie sehr schön erkennen. Es sin 100%-tige Ausschnitte aus den Originalen mit einer Auflösung von 2100×1400 Pix.

Das Foto entstand heute Mittag.

 

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Meeting im Bach

1+
Meeting im Bach Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt
Meeting im Bach
Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt

Dank der Wathose konnte Lea die „kleine“ Hazel in den Bach begleiten. Es gab nur wenige solche ruhige Momente, die meiste Zeit wurde getobt.

Das Foto entstand am Samstag nach dem Pusteblumenbild 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Bachstelze

1+
Bachstelze (Motacilla alba)
Bachstelze (Motacilla alba)

Leider ist die Brennweite von 200 mm für eine scheue Bachstelze (Motacilla alba) viel zu wenig, aber man kann schön das Futter im Schnabel erkennen, Futter für ihren Nachwuchs.

Das Foto entstand am vergangenen Samstag.

Ich habe heute übrigens unsere beiden Kiebitzpärchen besucht, sie sollen zusammen 5 Junge haben – mit dem Fernglas waren die Kiebitze und einige Bachstelzen schön zu beobachten.

Hazel lag in der Zeit sehr geduldig neben mir und hat an einem Grashalm gekaut 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Mit Hazel Pusteblumen pusten

1+
Mit Hazel Pusteblumen pusten Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt
Mit Hazel Pusteblumen pusten
Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt

Der Samstag war ein wunderschöner Frühlingstag und für Hazel war er sehr aufregend. Erst am Vormittag die Hundespielstunde, am Nachmittag mit Lea im Bach.

Zwischen drin sammelte Lea Pusteblumen und Hazel schaute beim Pusten zu 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

So einen Mann, so einen Mann

1+
So einen Mann, so einen Mann Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt
So einen Mann, so einen Mann
Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt

Ein Lied nach Hazel´s Geschmack – ein alter schinken – frei nach Hazel 🙂 :

So einen Mann, so einen Mann
Zieh ich unwahrscheinlich an
Mein Wuchs, meine Kraft
Weckt in ihm die Leidenschaft

So einen Mann, so einen Mann Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt
So einen Mann, so einen Mann
Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt

So einen Mann, so einen Mann Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt
So einen Mann, so einen Mann
Berner Sennerhündin Hazel 42 Wochen (9 Monate) alt

So einen Mann, so einen Mann
Macht ich zapplig und nervös
Und schon ist es passiert
Bitte sei er mir nicht bös‘

Es waren über 20 Hunde, aber der Pudel hat sich total in Hazel verschaut und wollte mit ihr Hundebabys machen 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Hazel ist die Bauleitung :-)

2+
Hazel ist die Bauleitung :-) Berner Sennerhündin 36 Wochen alt
Hazel ist die Bauleitung 🙂
Berner Sennerhündin 36 Wochen alt

Ein Beitrag auf Google+ und die dazugehörigen Kommentare inspirierten mich zu dem Beitrag.

Hazel als Bauleiterin bei einem Klettersteigbau für Lego- und Playmobilfiguren 🙂 . Die strenge und wissende Körperhaltung hat sie schon – eben eine Respekt“person“ 🙂 . Die Schwierigkeiten der Klettersteigvarianten gehen von A bis E – bis 50 Hcm und 100 cm Seillänge 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Hazel´s Wetter

1+
Hazel´s Wetter Berner Sennerhündin 25 Wochen alt
Hazel´s Wetter
Berner Sennerhündin 25 Wochen alt

Hazel´s Wetter Berner Sennerhündin 25 Wochen alt
Hazel´s Wetter
Berner Sennerhündin 25 Wochen alt

Hazel´s Wetter Berner Sennerhündin 25 Wochen alt
Hazel´s Wetter
Berner Sennerhündin 25 Wochen alt

Ob Anfang Januar oder Ende April, Hazel findet Schnee und die dazugehörigen Temperaturen einfach super 🙂

Erinnerung an den „schneereichen“ Januar 2016.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Zeckenalarm

1+
Zeckenalarm - Zecken (Ixodida)
Zeckenalarm – Zecken (Ixodida)

Der Winter war extrem kurz und mild und die Masse der Schädlinge konnte gut überleben – so auch die Zecken (Ixodida).

Diese Zecke fand ich krabbelnd im Fell von Hazel. Es ist extrem wichtig, sich selbst und die Haustiere regelmäßig nach diesen „Biestern“ abzusuchen.

Die Aufnahme entstand mit einer einfachen Mikroskopkamera – eine Makrofotografie war einfach nicht möglich – sie sind recht schnell.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Erwischt

1+
Erwischt Fasan (Phasianus colchicus)
Erwischt
Fasan (Phasianus colchicus)

Beim Foto oben hat der Fasan (Phasianus colchicus) seine Henne gerufen (dem lautstarken Revierruf des Fasanenhahns folgt ein Flügelwirbel), sie hatte sich zu weit von ihm entfernt. Dann sind sie zusammen noch futternd zurückgegangen.

Erwischt Fasan (Phasianus colchicus)
Erwischt
Fasan (Phasianus colchicus)

Erwischt Fasan (Phasianus colchicus) mit Henne
Erwischt
Fasan (Phasianus colchicus) mit Henne

Die Fasanenhenne hatte wohl noch Hunger und konnte unter seinem wachsamen Blick noch etwas aufpicken.

Erwischt Fasan (Phasianus colchicus) mit Henne
Erwischt
Fasan (Phasianus colchicus) mit Henne

Leider war das Pärchen noch so weit weg, dass die Brennweite von 400 mm viel zu kurz war. Die Aufnahmen entstanden etwas weiter links vom gestrigen Beitrag „Gutes Versteck„.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Blauer Pfau 2

1+
Blauer Pfau 2 (Pavo cristatus)
Blauer Pfau 2 (Pavo cristatus)

Blauer Pfau 2 (Pavo cristatus)
Blauer Pfau 2 (Pavo cristatus)

Blauer Pfau 2 (Pavo cristatus)
Blauer Pfau 2 (Pavo cristatus)

Eigentlich wollte ich am Freitag einen Fasan fotografieren, aber er wollte sich einfach nicht zeigen. So zeige ich euch nochmal einen Blauen Pfau (Pavo cristatus), auch ein fasanenartiger Vogel.
Er kann zwar nicht gut fliegen, aber er sieht sehr schick aus 🙂

Aufnahme aus dem BergTierPark Blindham bei Aying.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Luna

2+
Luna - Landseerhündin 13 Jahre alt
Luna – Landseerhündin 13 Jahre alt

Letztens bin ich wieder der 13 Jahre alten Landseerhündin Luna in der Nacht begegnet. Hazel versucht zwar immer sie zum spielen zu animieren, aber Luna sucht eher die Ruhe, den langsamen Trott und ein paar Streicheleinheiten.

Bei einer Widerristhöhe von ca. 70 cm wirkt Hazel, trotz ihrer inzwischen 57 cm, wie ein Kleinhund.

Dieses Foto ist eine kleine Erinnerung an den Januar in diesem Jahr.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Grünfinkengesang

3+
Grünfinkengesang Grünfink (Chloris chloris)
Grünfinkengesang
Grünfink (Chloris chloris)

Diesen singenden Grünfinken (Chloris chloris) habe ich in unserem Walnussbaum (Juglans regia) gefunden und fotografieren können – das Foto ist nicht von diesem Jahr.

Es ist immer so schön, wenn wir an lauen Sommerabenden auf der Terrasse sitzen und den Vögeln bei ihrem Gesang zuhören können.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Hazel mal ganz groß

1+
Hazel mal ganz groß Berner Sennerhündin Hazel 38 Wochen (8 Monate) alt
Hazel mal ganz groß
Berner Sennerhündin Hazel 38 Wochen (8 Monate) alt

Das Profil von Hazel habe ich beim Hundetreffen im Norden von Freising am vergangenen Sonntag aufgenommen.

Hazel ist nun 38 Wochen alt und ihr wächst inzwischen ein schöner Kragen – sie ist eine schöne Hopfenland-Bärin 🙂 .

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Mambo

1+
Mambo red-tri Australian Shepherd
Mambo
red-tri Australian Shepherd

Mambo red-tri Australian Shepherd
Mambo
red-tri Australian Shepherd

Mambo red-tri Australian Shepherd
Mambo
red-tri Australian Shepherd

Mambo ist ein red-tri Australian Shepherd – ein wunderschöner Rüde, den ich schon als Welpe kannte.
Bei den beiden unteren Fotos begrüßt er einen black-tri Australian Shepherd Welpen. – auch eine wunderschöne Farbkombination.

Die Fotos entstanden beim Hundetreffen im Norden von Freising am vergangenen Sonntag.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Schlammferkelalarm

1+
Schlammferkelalarm Berner Sennerhündin Hazel 38 Wochen (8 Monate) alt
Schlammferkelalarm
Berner Sennerhündin Hazel 38 Wochen (8 Monate) alt

Heute veranstaltete Hazel´s Züchterin ein Hundetreffen im Norden von Freising. Mit von der Partie waren 8 Australian Shepherds und 5 Berner Sennenhunde. Soweit es die Hunde konnten, hatten sie kein Schlammloch ausgelassen.

Hier nahmen die Hunde ein Schlammvollbad – Hund gönnt sich ja sonst nichts 🙂
Hazel ist in der linken Bildhälfte in der Mitte. Dahinter der Rüde Leo – 4 Jahre. Leo hat sich voll in Hazel verknallt 🙂 . Außerdem sind hier noch zwei Geschwister von Hazel und der Rüde Seppl zu sehen – 5 liebenswerte Berlis.

Hazel bekam heute Spätnachmittag noch ein paar Vollwaschgänge bei uns im Bach verordnet 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Ostern am Bach

1+

Ostern am Bach.
Hazel fragt den Boxermischling Burli: „Geh´n wir zu mir oder zu dir?“

Ostern am Bach Berner Sennerhündin Hazel 37 Wochen (8 Monate) alt
Ostern am Bach
Berner Sennerhündin Hazel 37 Wochen (8 Monate) alt

Hazel jagt Burli und ruft: „Was, du willst nicht, na warte. BLEIB STEHEN!“

Ostern am Bach Berner Sennerhündin Hazel 37 Wochen (8 Monate) alt
Ostern am Bach
Berner Sennerhündin Hazel 37 Wochen (8 Monate) alt

Ok, wenn du nicht willst, dann eben nicht.

Ostern am Bach Berner Sennerhündin Hazel 37 Wochen (8 Monate) alt
Ostern am Bach
Berner Sennerhündin Hazel 37 Wochen (8 Monate) alt

Eine Spielszene am Ostersonntag: Boxermischling Burli und Hazel bei der Jagt um DAS Stöckchen 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Schneerosen

1+
Schneerosen
Schneerosen
Schneerosen
Schneerosen

Bei unserem Spaziergang am Ostersonntag haben wir diese Schneerosen (Helleborus) gefunden. Genauer gesagt, war es eine ganze Wiese voll mit den unterschiedlichsten Arten und ihren Hybridformen.

Bein ersten Foto konnte ich eine Fotoserie mit dem Landeanflug der Biene schießen

Schneerosen - Biene im Anflug
Schneerosen – Biene im Anflug

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Blauer Pfau

2+
Blauer Pfau (Pavo cristatus)
Blauer Pfau (Pavo cristatus)

Ich bin ein Blauer Pfau (Pavo cristatus), ein fasanenartiger Vogel.
Ich kann zwar nicht gut fliegen, aber bis in die Bäume reicht es.
Ich bin das Männchen, der Hahn und habe dieses prächige Federnkleid.
Zum imponieren schlage ich mit meinen langen Oberschwanzdeckfedern ein imposantes Rad und will ich mir jemand vom Leib halten, dann schüttel ich mein Rad.

So sehe ich von vorne aus …

Blauer Pfau (Pavo cristatus)
Blauer Pfau (Pavo cristatus)

… und so von hinten. ist zwar nicht so beeindruckend, aber doch auch ganz schön 🙂

Blauer Pfau (Pavo cristatus)
Blauer Pfau (Pavo cristatus)

Da seht ihr meine blau irisierenden „Augen“, mit denen schrecke ich meine Fressfeinde ab.

Blauer Pfau (Pavo cristatus)
Blauer Pfau (Pavo cristatus)

Ich lebe auf dem BergTierPark Blindham bei Aying.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Weißes Damtier

2+
Weißes Damtier
Weißes Damtier

Da Damwild (Dama dama) sehr viel in Parks und Gehegen gehalten wird, kommt es sehr häufig zu Farbanomalien im Fell. Hier habe ich ein weißes Damtier fotografieret. Es war tiefer Wald, blieb stehen und schaute dann zu mir. Links im Bild ist noch der Rücken von einem weißen damhirsch zu sehen.
Freihand; ISO 320; Blende f/5,6; Belichting 1/320s; Brennweite 400mm

Benennung beim Damwild:
Männlich: Damhirsch
Weiblich: Damtier

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Ein weißer Schwan (Gans)

1+
Ein weißer Schwan (Gans)
Ein weißer Schwan (Gans)

Ein weißer Schwan ziehet den Kahn
mit der schönen Fischerin auf dem blauen See dahin.
Im Abendrot schimmert das Boot,
Lieder klingen von der Höh‘ am schönen Bodensee.

Leider kann ich hier weder einen Schwan, einen Kahn und den Bodensee bieten, dafür aber eine schöne Hausgans mit ihrem Spiegelbild auf einem Teich.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Sonnenuntergang am Palmsonntag

1+
Sonnenuntergang am Palmsonntag Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Sonnenuntergang am Palmsonntag
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Mit der schönen warmen Abendsonne ging der Palmsonntag zu Ende. Für mich war es das erste mal in diesem Jahr, dass ich wieder barfuß im Bach gestanden bin und Hazel fand das so richtig toll.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Palmsonntag-Abendsonne

2+
Palmsonntag-Abendsonne Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Palmsonntag-Abendsonne
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Palmsonntag-Abendsonne Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Palmsonntag-Abendsonne
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Nachdem sich der Hochnebel verzogen hatte, war es am heutigen Palmsonntag wieder sehr sonnig und warm.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wasser, ich liebe Wasser!

1+
Wasser, ich liebe Wasser! Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Wasser, ich liebe Wasser!
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Bei dem Foto oben stellt sich die Frage: „Warum sieht Hazel so nass aus?“

Wasser, ich liebe Wasser! Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Wasser, ich liebe Wasser!
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Wasser, ich liebe Wasser! Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Wasser, ich liebe Wasser!
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Heute war ein wunderschöner Frühlingstag und Hazel war wieder als Seehund in ihrem Element. Es standen so 7 bis 8 Runden schwimmen im See auf dem Programm.

Nach jedem Schwimmgang war großer Bedarf am Schütteln – um sofort den enormen Wasserverlust im Fell wieder im See auszugleichen.

Wasser, ich liebe Wasser! Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Wasser, ich liebe Wasser!
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Wasser, ich liebe Wasser! Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Wasser, ich liebe Wasser!
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Der See hatte wohl nicht genügend Wasser, so dass Hazel auf dem weg zum See bereits das Fell wässerte – natürlich musste sie auf dem Rückweg noch einige Runden im Bach verbringen 🙂

Wasser, ich liebe Wasser! Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Wasser, ich liebe Wasser!
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Die „Wasseraufnahmen“ sind alle mit Gegenlicht.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Was geht ab hier?

2+
Was geht ab hier? Berner Sennerhündin Hazel 35 Wochen (8 Monate) alt
Was geht ab hier?
Berner Sennerhündin Hazel 35 Wochen (8 Monate) alt

„Was geht ab hier?“ das dachten sich diese beiden „Mädels“ auf dem Hügel im Paul Diehl Park bei München. Da tobten ausgelassen weitere 7 Berner Sennenhunde – es war ein Genuss denen zuzusehen.

Auch dieses Foto entstand am Sonntag beim Berner Sennenhundetreffen im Paul Diehl Park bei München.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Alaskan Malamute Portrait

2+
Alaskan Malamute Portrait
Alaskan Malamute Portrait

Dieser Alaskan Malamute hat sich irgendwie in mich verschaut und kam öfters zu mir um seine Streicheleinheiten zu holen. Sein Frauchen hat mir erzählt, dass ihr im Sommer Brust, Bauch und Hose auf 3 mm rasiert werden, so hält sie die sommerlichen Temperaturen aus.

Auch dieses Foto entstand am Sonntag beim Berner Sennenhundetreffen im Paul Diehl Park bei München.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Berner Sennenhundetreffen bei Gräfelfing

2+
Berner Sennenhundetreffen bei Gräfelfing mit unserer Berner Sennerhündin Hazel 35 Wochen (8 Monate) alt
Berner Sennenhundetreffen bei Gräfelfing
mit unserer Berner Sennerhündin Hazel 35 Wochen (8 Monate) alt

Heute gab es über eine Facebookgruppe ein Berner Sennenhundetreffen im Paul Diehl Park in Gräfelfing bei München. Anfangs waren 8 Berlis unterwegs, dann kam noch ein 9ter dazu.

Gassigehen, baden, spielen und toben standen zwei Stunden lang auf dem Programm.

Andere Hunde wie Alaskahund, Spitz, Labrador, Goldi oder Anatolischer Hirtenhund sind uns begegnet und wurden von den Berlis gleich beim Spiel integriert 🙂

Zum Schluss stellten sich die Berlis zum Gruppenfoto auf.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Da kann Schwein sich sauwohl fühlen

1+
Da kann Schwein sich sauwohl fühlen
Da kann Schwein sich sauwohl fühlen
Da kann Schwein sich sauwohl fühlen
Da kann Schwein sich sauwohl fühlen

Lea war über das Hausschwein vom Gut Aiderbichl in Iffeldorf begeistert. Es durfte wie viele andere Tiere im Gehöft frei herumlaufen.

Interessant sind Größenunterschiede von Lea, Hazel und dem Hausschwein 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Kinder und Hunde

2+
Kinder und Hunde Berner Sennerhündin 34 Wochen alt mit zwei Australian Shepherds
Kinder und Hunde
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt mit zwei Australian Shepherds

Viele Diskussionen über Hunde, Hunde die größer als 50 cm sind, über Leinen- und Maulkorbzwang ärgern mich. Es wird viel geredet ohne dass man Hunde kennt. Große Hunde sind nicht zwangsläufig gefährlich, viele Rassen sind absolut Familientauglich und können die unterschiedlichsten Ausbildungen machen – vom Therapiehund bis zum Rettungshund.

Nicht der Hund ist gefährlich, sondern seine Erziehung kann gefährlich werden. Das gilt aber nicht nur für Hunde, es gilt auch für uns Menschen.

Hier geht unsere kleine Lea mit einem befreundeten Jungen in einem Forst spazieren. begleitet werden sie von zwei Australian Shepherds (Amigo und Alice) und unserer Berner Sennenhündin Hazel. Mit allen drei Hunden konnten wir und die Kinder ausgelassen spielen.

So wünsche ich allen Hunden, dass es genügend Flächen gibt, in denen sie artgerecht Spielen und frei laufen können.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Eine tierische Begegnung

2+
Eine tierische Begegnung Berner Sennerhündin 34 Wochen alt
Eine tierische Begegnung
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt

Eine tierische Begegnung Berner Sennerhündin 34 Wochen alt
Eine tierische Begegnung
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt

Eine tierische Begegnung Berner Sennerhündin 34 Wochen alt
Eine tierische Begegnung
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt

Diese Eseln vom Gut Aiderbichl in Iffeldorf durften wie viele andere Tiere im Gehöft frei herumlaufen. So konnte Wera mit Hazel zu den Eseln gehen. Hazel setze sich hin und wurde vom Esel zum schmusen animieret. Natürlich wollte der zweite Esel auch schmusen.

Als wir dann weiter gingen, wurden wir ein Stück von den Eseln begleitet.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Ich komme zum Fell schütteln

2+
Ich komme zum Fell schütteln Berner Sennerhündin 30 Wochen alt
Ich komme zum Fell schütteln
Berner Sennerhündin 30 Wochen alt

Bei Hunden stellt sich öfters die Frega: „Warum?“
WARUM kommen sie aus dem Wasser, stellen sich neben ihre „Begleitperson“ und schütteln sich genau da das Fell aus? Warum machen sie das nicht 10 m entfernt? Das gäbe dann auch wunderbare Schüttelfotos!

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Alpaka mit einem Lama

0
Alpaka (Vicugna pacos) mit einem Lama (Lama glama)
Alpaka (Vicugna pacos) mit einem Lama (Lama glama)

Heute kommt ein Foto vom Gut Aiderbichl in Iffeldorf – an den Osterseen in Oberbayern. Dieses Alpaka (Vicugna pacos) – links – ist alleine in einer Herde von Lamas (Lama glama) und einer Kameldame (Camelidae) namens Franzi. Ein Foto von Franzi kommt das nächste mal.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )