Schlagwort-Archive: Tiere

Nach einem stürmischen Flug

3+
Nach einem stürmischen Flug Möwen am Starnberger See
Nach einem stürmischen Flug
Möwen am Starnberger See

Nach einem stürmischen Flug sind die Möwen sicher am Ufer vom Starnberger See gelandet.

Ich mag es zwar nicht, wenn Vögel unnötig und nicht artgerecht gefüttert werden, aber hier hatte es für mich den Vorteil, dass ich durch fütternde Kinder genügend „Fotomodelle“ hatte.

Die ganze Szene spiele sich in einem aufziehenden Gewitter ab – die Stimmung war bombastisch.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Liebesgeflüster

2+
Liebesgeflüster Höckerschwäne auf dem Starnberger See Bearbeitung in B&W
Liebesgeflüster
Höckerschwäne auf dem Starnberger See
Bearbeitung in B&W

Am Starnberger See sah ich die beiden Höckerschwäne beim turteln. Ein Schwanenpärchen bleibt sich ein Leben lang treu und es macht Spaß, ihnen bei dem liebevollen Miteinander zu beobachten.
Für alle B&W-Fans gibt es auch die Bearbeitung in B&W. Ich konnte mich nicht entscheiden und zeige beide Varianten.

Liebesgeflüster Höckerschwäne auf dem Starnberger See
Liebesgeflüster
Höckerschwäne auf dem Starnberger See

Als „Farbmensch“ mag ich Farbfotos in der Regel lieber, wobei mir in dem Fall die Bearbeitung in B&W besser gefällt.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wir haben keinen Sand gefunden …

2+
Wir haben keinen Sand gefunden ... Zwei Höckerschwäne beim gründeln
Wir haben keinen Sand gefunden …
Zwei Höckerschwäne beim gründeln

… und mussten die Köpfe in das Wasser stecken!

So gesehen am Starnberger See. Ich habe schon viele Höckerschwäne beim gründeln beobachtet, aber hier war es das erste Synchron-Gründeln – ein Augenschmaus der Extraklasse 🙂 .

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Hier habe ich das Sagen

2+
Hier habe ich das Sagen Ein Höckerschwan passt auf
Hier habe ich das Sagen
Ein Höckerschwan passt auf

Der Höckerschwan bewachte seine Familie,  Frau Schwan und die Kinderschar, er war zwar immer recht freundlich, aber nur wenn man Abstand warte und nicht wie Hund aussah 🙂 . Andererseits konnte er einfach seine Neugierde nicht verbergen und musste nachsehen was ich da mache.

Hier habe ich das Sagen Ein Höckerschwan passt auf Bearbeitung in B&W
Hier habe ich das Sagen
Ein Höckerschwan passt auf
Bearbeitung in B&W

Für alle B&W-Fans gibt es auch eine Bearbeitung in B&W. Ich konnte mich nicht entscheiden und zeige beide Varianten.

Die Wasservögel bei uns am See und Bach sind allgemein sehr „zutraulich“ und sehr neugierig – oder wollen sie nur etwas zum Futtern organisieren 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Last Euch nicht unterkriegen

2+
Last Euch nicht unterkriegen oder Wie Blässhühner Blässhühner machen
Last Euch nicht unterkriegen
oder
Wie Blässhühner Blässhühner machen

…….. weil das schöne Wochenende wieder vorbei ist
oder weil es draußen so heiß ist oder es regnet
oder weil das Internet einen schon wieder ärgert ……..

Macht es wie das Blässhuhn-Weibchen, die Nasenlöcher immer einen Fingerbreit über dem Wasser halten.

Auf dieses Foto kam ich wieder durch einen Foto-Betrag von Tru die aus Google+ mit einem Wasservogel, wo genau dieses Thema Paarung von Wasservögel im Wasser angesprochen wurde. Vor allem das rücksichtsvolle verhalten der Männchen wurde da angesprochen 🙂

Die Aufnahme entstand vor paar Jahren am Starnberger See, es war genau genommen ein Schnappschuss und ist jetzt nicht von DER Qualität! Ich hoffe aber, es gefällt trotzdem.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Pflegekind

2+
Pflegekind Junger Igel bei uns zum überwintern
Pflegekind
Junger Igel bei uns zum überwintern

Dieses Igeljunge hatte ich vor paar Jahren bei Wintereinbruch im Garten gefunden, ganz leicht, nicht überlebensfähig. So bekam er über den Winter hinweg ein schönes gemütliches Zuhause, hauptsächich in seiner großen Kiste im kühleren Keller. Aber zwischendurch durfte er auch bei uns oben sein.

Der Winter war vorbei und der Igel bekam sein Zuhause bei uns im Garten. Ob es nun der Igel ist weiß ich nicht, aber wir haben seit Jahren immer einen, der hinten bei uns wohnt.
Jetzt werden wir sein Versteck wieder mal ausbauen müssen, neue Äste und Laub – inzwischen fehlt nur noch etwas Laub dass im Herbst von den Haselnusssträuchern fällt.

Unsere Katzen sind immer ganz aufgeregt, wenn er bei Einbruch der Dunkelheit durch den Garten pest.
Auf der einen Hand saß der Igel, mit der anderen Hand machte ich mein Foto 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wo ist die Haustür?

0
Wo ist die Haustür? Dieses schöne Tierchen fanden wir an der Bergstation der Innsbrucker Nordkettenbahn auf die Nordkette.
Wo ist die Haustür?
Dieses schöne Tierchen fanden wir an der Bergstation der Innsbrucker Nordkettenbahn auf die Nordkette.

Wir waren in Wolken die langsam aufrissen und die Nacht über hatte es geregnet. So suchten viele dieser Tiere in der Bergstation der Nordkettenbahn einen trockenen Schlafplatz.
So begann unsere Via Ferrata Community-Tour über den Innsbrucker Klettersteig (Topo).

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Volle Tarnung

3+
Volle Tarnung 2 Es könnte der Rauten-Rindenspanner sein
Volle Tarnung 2
Es könnte der Rauten-Rindenspanner sein

Den Nachtfalter habe ich dieses vergangene Woche an unserer Terrassenmauer entdeckt. Es dürfte die gleiche Art Nachtfalter sein, den meine Tochter im Jahre 2012 an der Hauswand fand – siehe Beitrag „Volle Tarnung„.

Er hatte eine Flügelspannweite von etwas über 3 cm, aber keine Ahnung, wie er heißt. Werde wohl mal das Schmetterlingsbuch studieren müssen.

Es könnte der Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria) sein.

Zitat von Wikipedia: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Rauten-Rindenspanner
Der Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria), häufig auch Rhombenspanner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Ich werde wohl G+ wieder zu dem machen was es früher für mich war, ein Sammelkontainer für Fotos die ich auf dem Handy immer dabei haben möchte.
Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )