Schlagwort-Archive: D3x

Macro-Versuche

1+

Heute ging es nur darum, den Umgang mit Retro-Adapter zu üben. So dass ich jetzt einer guten Fotofreundin ein paar Ergebnisse zeigen kann.

Als Ausrüstung dienten:
Nikon D3x
Nikon Objektiv 50/1,8 mit manueller Blende
Minolta Objektiv 35/2,8 mit manueller Blende
Nikon Retro-Adapter für Filtergewinde 52mm
Zwischenringe Soligor 12mm und 36 mm
Zwischenring Nikon 27,5 mm
Nikon Balgengerät
Stativ mit Kreuzschlitten
Kleine Videoleuchte

Nikon D3x mit Zwischenringen, Retroadapter und Objektiv
Nikon D3x mit Zwischenringen, Retroadapter und Objektiv. Die errechneten Maßstäbe beziehen sich auf den Kleinbildsensor 36 x 24 mm
Minolta Objektiv 35/2,8 mit 75,5 mm Zwischenringen und Blende 8 – Maßstab 2,57:1 – das Objektiv bringt etwas verschwommene Bilder

14 mm Formatfüllend
14 mm Formatfüllend

14 mm Formatfüllend Ausschnitt aus dem Ettiket der Tegernseer Brauerei
14 mm Formatfüllend
Ausschnitt aus dem Ettiket der Tegernseer Brauerei
Nikon Objektiv 50/1,8 mit 39,5 mm Zwischenringen und Blende 22 – Maßstab 2,25:1 – die Fotos wirken schärfer, auch die Tiefenschärfe ist ausreichend

16 mm Formatfüllend
16 mm Formatfüllend

16 mm Formatfüllend Figur
16 mm Formatfüllend
Figur
  Ich habe die feinen Spinnweben in den Figuren gelassen, sie sollen für später das Spinnennetzt representieren

16 mm Formatfüllend Figur
16 mm Formatfüllend
Figur

16 mm Formatfüllend Figur
16 mm Formatfüllend
Figur

Nikon D3x mit Balgengerät und Objektiv
Nikon D3x mit Balgengerät und Objektiv
Nikon Objektiv 50/1,8, Balgengerät und Blende 22 – Maßstab 4,5:1 – die Fotos auch wirken schärfer und die Tiefenschärfe ist ausreichend. Der Kopf ist von der Figur oben mit dem grün-blauen Manten

8 mm Formatfüllend
8 mm Formatfüllend

8 mm Formatfüllend
8 mm Formatfüllend

 Bei der Vergrößerung mit Balgengerät sieht man bereite sehr stark die schwarze Ecken, aber da ließe sich wohl das Bild dann beschneiden. Da sind dann wohl noch ettliche Versuche fällig und dann natürlich das probieren am lebenden Objekt der Begierde 🙂 . Nur dass Spinnen und Fliegen einfach nicht ruhig und geduldig sitzen bleiben.

Alle Fotos sind unbeschnitten, sie enthalten den echten fotografierten Ausschnitt – sie sind nur für das Internet verkleinert.

Das nachfolgende Foto hatte ich ca. letztes Weihnachten mit meinem Macroobjektiv 105/2,8 gemacht, ich weiß nur nicht, welche Zwischenringe ich verwendet habe.

Figuren mit Macroobjektiv 105/2,8 und Zwischenringe
Figuren mit Macroobjektiv 105/2,8 und Zwischenringe – Aufnahmemaßstab 2:1

Fotografieren mit Retroadapter – hier habe ich einen tollen Artikel gefunden.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Makrofotografie

1+
Makrofotografie mit Orchidee Nikon D3x mit Balgengerät PB-6und Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO
Makrofotografie mit Orchidee
Nikon D3x mit Balgengerät PB-6 und Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO
Makrofotografie mit Dickblattgewächsen Nikon D3x mit Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO
Makrofotografie mit Dickblattgewächsen
Nikon D3x mit Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO
Makrofotografie mit Dickblattgewächsen Nikon D3x mit Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO
Makrofotografie mit Dickblattgewächsen
Nikon D3x mit Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO

Die meisten Macroaufnahmen mache ich mit meiner Nikon D3x und dem Objektiv AFS VR 105/2,8 MIKRO. Aufgebaut auf dem Manfrotto MA 055MF3 magFIBER Kamerastativ mit dem MA 405 Pro Digital Stativkopf (3-Wege Getriebeneiger).
Abbildungsmaßstab bis 1:1.
Will ich noch näher ran an mein Motiv brauche ich entweder meine Zwischenringe, oder wie hier mein Balgengerät PB-6.
Zur Ausrichtung der Kamera, bzw. zum einstellen der Tiefenschärfenebene verwende ich den Manfrotto Makro-Kreuzschlitten.

Fernauslöser und Macroblitz runden dem Fotoaufbau ab.

Ein Kleinbild-Format-Sensor bietet zwar eine sehr geringe Tiefenschärfe im Macrobereich, dafür habe ich sehr schöne Gestaltungs- und Freistellungsmöglichkeiten. Insgesamt ist die Macrofotografie ein sehr schönes und spannendes Hobby.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )