Schlagwort-Archive: Insekten

Schulterbock

1+
Schulterbock (Oxymirus cursor, früher Toxotus cursor)
Schulterbock (Oxymirus cursor, früher Toxotus cursor)

Der Schulterbock (Oxymirus cursor, früher Toxotus cursor) ist ein Käfer aus der sehr großen Familie der Bockkäfer.

Der Fundort waren die Julischen Alpen in Slpwenien, er bevorzugt die höheren Mittelgebirgslagen und erreicht auch die subalpine Zone.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Gebänderte Prachtlibelle – Eiablage

1+
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) - Eiablage
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) – Eiablage
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) - Eiablage
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) – Eiablage

Nach der erfolgreichen Kopulationchen der Gebänderten Prachtlibelle (Calopteryx splendens) ging es nun, nach einer kurzen Ruhepause, zur Eiablage.

Das erfolgte natürlich unter dem wachsamen Auge des Männchens, wobei er sein typisches und ausgeprägtes Territorial- und Balzverhalten zeigte.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Gebänderte Prachtlibelle – Paarung

0
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) - Paarung
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) – Paarung
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) - Paarung
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) – Paarung

Nach einer  ausgeprägten Balz vom Männchen der Gebänderten Prachtlibelle (Calopteryx splendens) folgt die Kopulation mit einem umworbenen Weibchen.

Danach war eine kurze Ruhepause, dann durfte ich zusehen wie das Weibchen ihre Eier ablegte.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Gebänderte Prachtlibelle Männchen

1+
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Männchen
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Männchen

Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Männchen
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Männchen

Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Männchen
Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens) Männchen

Die Männchen der Gebänderten Prachtlibelle (Calopteryx splendens) sind bei uns zur Zeit ganz fleißig auf Freiersfüßen.

Es war toll zu beobachten, wie sie die Weibchen umworben haben und sich dann mit ihnen paarten. Am Ende konnte man zusehen wie die Weibchen ihre Eier ablegten.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wiesenhummel

1+
Wiesenhummel (Bombus pratorum)
Wiesenhummel (Bombus pratorum)
Wiesenhummel (Bombus pratorum)
Wiesenhummel (Bombus pratorum)

Letztens hat diese Wiesenhummel (Bombus pratorum) vor mir ausgiebig gepost – ich durfte sie von allen Seiten fotografieren.

Sie hat einen hellgelben Kragen, ein schmutzig gelbes Mittelteil und einen orangen Popo – mit knapp über 1 cm ist sie recht klein.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Zeckenalarm

1+
Zeckenalarm - Zecken (Ixodida)
Zeckenalarm – Zecken (Ixodida)

Der Winter war extrem kurz und mild und die Masse der Schädlinge konnte gut überleben – so auch die Zecken (Ixodida).

Diese Zecke fand ich krabbelnd im Fell von Hazel. Es ist extrem wichtig, sich selbst und die Haustiere regelmäßig nach diesen „Biestern“ abzusuchen.

Die Aufnahme entstand mit einer einfachen Mikroskopkamera – eine Makrofotografie war einfach nicht möglich – sie sind recht schnell.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Schneerosen

1+
Schneerosen
Schneerosen
Schneerosen
Schneerosen

Bei unserem Spaziergang am Ostersonntag haben wir diese Schneerosen (Helleborus) gefunden. Genauer gesagt, war es eine ganze Wiese voll mit den unterschiedlichsten Arten und ihren Hybridformen.

Bein ersten Foto konnte ich eine Fotoserie mit dem Landeanflug der Biene schießen

Schneerosen - Biene im Anflug
Schneerosen – Biene im Anflug

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Landung im Frühling

1+
Landung im Frühling Krokus (Crocus) mit einer Biene (Apiformes)
Landung im Frühling
Krokus (Crocus) mit einer Biene (Apiformes)

Das Foto entstand vor ca. 30 Minuten in unserem Garten.
Krokusse (Crocus) mit einer Biene (Apiformes), sie blühen und sie fliegen wieder. Ich hoffe, dass der Frost sie verschonen wird.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Volle Tarnung

0
Volle Tarnung Es könnte der Rauten-Rindenspanner sein
Volle Tarnung
Es könnte der Rauten-Rindenspanner sein

Meine Tochter hat den Falter 2012 an der nordseitigen Hauswandan der Hauswand entdeckt.

Es könnte der Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria) sein. Siehe auch meinen Beitrag „Volle Tarnung 2

Zitat von Wikipedia: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Rauten-Rindenspanner
Der Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria), häufig auch Rhombenspanner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Raupe vom Weidenbohrer

1+
Raupe vom Weidenbohrer (Cossus cossus)
Raupe vom Weidenbohrer (Cossus cossus)
Raupe vom Weidenbohrer (Cossus cossus)
Raupe vom Weidenbohrer (Cossus cossus)

Diese Raupe vom Weidenbohrer (Cossus cossus) haben wir heute im Westen vom München zwischen Langwieder See und Lußsee gefunden.
Leider hatte ich meine Kamera nicht dabei – so musste mein Samsung Galaxy Note 3 herhalten.

Nach dem Fotoshooting kam die Rettungsaktion.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer 2

3+
Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)
Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)

Hier habe ich noch ein Foto von der Raupen vom Mittlerern Weinschwärmer , auch die hat unsere Katze Sally mit nach Hause gebracht und aud der Mauer von der Terrasse abgesetzt.

Hier läuft sie schon dem Futter entgegen. Ganz neckisch ist ihr kleiner Stummelschwanz mit der weißen Spitze 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer

1+
Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)
Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)

Unsere Katze Sally bringt uns jedes Jahr die Raupen vom Mittlerern Weinschwärmer in die Wohnung. Dabei schreit sie ganz laut und gibt sie mir dann – Mutterinstingt der besonderen Art 🙂

Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)
Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)

Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)
Raupe vom Mittlerern Weinschwärmer (Deilephila elpenor)

Hier noch die Scheinaugen, damit macht sich diese Raupe größer und hofft, nicht auf einem Speiseplan zu enden.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Krabbenspinne

1+
Krabbenspinne (Thomisidae)
Krabbenspinne (Thomisidae)
Krabbenspinne (Thomisidae)
Krabbenspinne (Thomisidae)

Diese schöne Krabbenspinne (Thomisidae) saß bzw. stand an einem Sommer bei uns auf der Terasse auf dem Tisch – es gab Kaffee und Kuchen.

Sie ließ sich nicht stören, wir ließen uns nicht stören – ich bat um ein Fotoshooting – sie sagte nicht nein. So machten wir dann das Fotoshooting auf verschiedenen Untergründen. Wunderbar, wie sich die Farbe auf ihren Beinen wiederfindet 🙂

Irgendwann war sie dann weg.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Winkelspinne

1+
Winkelspinne (Tegenaria)
Winkelspinne (Tegenaria)
Winkelspinne (Tegenaria)
Winkelspinne (Tegenaria)
Winkelspinne (Tegenaria)
Winkelspinne (Tegenaria)

Das es sich hier um eine Winkelspinne (Tegenaria) – auch Hausspinne genannt – handelt, das weiß ich. Was ich nicht weiß ist, ob es eine Große Winkelspinne (Tegenaria atrica) oder eine Hauswinkelspinne (Tegenaria domestica) ist. Dazu müsste ihren Brustbereich (Sternum) und eine „Vergleichs-zeichnung“ sehen. Nur am Sternum kann man sie unterscheiden.
Ihr Körper war ca. 1,5 cm groß, mit ausgestreckten Beinen dürfte sie ca 6 bis 7 cm gehabt haben.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Graubinden-Labkrautspanner

1+
Graubinden-Labkrautspanner (Epirrhoe alternata)
Graubinden-Labkrautspanner (Epirrhoe alternata)

Dieser kleine Graubinden-Labkrautspanner (Epirrhoe alternata) – ich hoffe ich habe ihn richtig bestimmt – hatte mich in der vergangenen Nacht im Wohnzimmer besucht. Er war mit ca. 2 cm Flügelspannweite relativ klein, dafür drehte er sich bei dem Licht zu mir her und ich konnte in besser fotografieren – leider unbequem weit über Kopf 🙂

Hier im Beitrag „Volle Tarnung“ hatte ich schon mal den schönen Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria) gezeigt.
Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Kreuzspinne 2

1+
Kreuzspinne (Araneus)
Kreuzspinne (Araneus)

Heute habe ich wieden mal etwas für Spinnenliebhaben!

Ich habe euch ja letztens in meinem Beitrag „Kreuzspinne“ meine hübsche Kreuzspinne (Araneus) gezeigt. Das war ja eine Nachtaufnahme und die Kreuzspinne war vom Rücken aus zu sehen.

Heute sah ich bei uns auf der Terrasse an der Hausmauer eine kleine relativ junge Kreuzspinne mit dem Rücken zur Wand. So konnte ich in aller Ruhe ihren Bauch und die „Fahrgestellaufhängung“ fotografieren 🙂 – so sauber wie das Netz war wartete sie bestimmt noch auf ihr Frühstück!

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Mein Name ist Pferd

0

Mein Name ist Pferd – Heu Pferd

Mein Name ist Pferd - Heu Pferd https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnes_Heupferd
Mein Name ist Pferd – Heu Pferd
https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnes_Heupferd
Mein Name ist Pferd - Heu Pferd https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnes_Heupferd
Mein Name ist Pferd – Heu Pferd
https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnes_Heupferd

Das Grüne Heupferd hat uns auf der Terrasse in einem Blumenkasten besucht und sich in aller Ruhe von allen Seiten fotografieren lassen.
Solche Makros sind meine kleine heimliche Leidenschaft und ich liebe es, solchen Tieren auch mal ganz nahe kommen zu dürfen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Volle Tarnung

3+
Volle Tarnung 2 Es könnte der Rauten-Rindenspanner sein
Volle Tarnung 2
Es könnte der Rauten-Rindenspanner sein

Den Nachtfalter habe ich dieses vergangene Woche an unserer Terrassenmauer entdeckt. Es dürfte die gleiche Art Nachtfalter sein, den meine Tochter im Jahre 2012 an der Hauswand fand – siehe Beitrag „Volle Tarnung„.

Er hatte eine Flügelspannweite von etwas über 3 cm, aber keine Ahnung, wie er heißt. Werde wohl mal das Schmetterlingsbuch studieren müssen.

Es könnte der Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria) sein.

Zitat von Wikipedia: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Rauten-Rindenspanner
Der Rauten-Rindenspanner (Peribatodes rhomboidaria), häufig auch Rhombenspanner genannt, ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Ich werde wohl G+ wieder zu dem machen was es früher für mich war, ein Sammelkontainer für Fotos die ich auf dem Handy immer dabei haben möchte.
Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )