Schlagwort-Archive: Münchner Haus

Zugspitzpanorama Süd

3+
Zugspitzblick über die Mieminger Berge
Zugspitzblick über die Mieminger Berge

Das Foto dient als Vorschaubild für mein Zugspitz-panorama Süd – es ist ein kleiner höher auflösender Ausschnitt aus dem Panorama.

Im Vorderung das Zugspitzplatt – ein riesen Skigebiet.
Im Mittelberich sind die Mieminger Berge mit: Links die Hohe Munde, dann der Niedere Mundesattel. Nach rechts geht der Adler Klettersteig (Topo) aud den sichtbaren Karkopf (2469 m).
Im Hintergrund links die Zillertaler Alpen, dann kommt die Brennerstaatsstraße und anschließend die Stubaier Alpen.

180° Zugspitzpanorama Süd
180° Zugspitzpanorama Süd

Aufgenommen auf der Aussichtsterrasse vom Münchner Haus auf der Zugspitze im Wettersteingebirge.

Im Vordergrund wieder das Zugspitzplatt mit dem Schneeferner und der ganze südliche Gipfelkamm des Wettersteingebirges.
Der Mittelbereich beginnt von ganz links mit dem Karwendel, in der Mitte sind die Mieminger Berge und ganz rchts die Lechtaler Alpen.
Der Hintergrund reicht von den Zillertaler Alpen bis zu den Ötztaler Alpen rechts.

Bisherige Beiträge aus der Serie:
Wegen Überfüllung geschlossen
Höllental
Zugspitz-Klettersteig
Eibsee
Zugspitzpanorama Nord
Zugspitzpanorama Süd
Bergrettung
Jubiläumsgrat Süd
Vorderer Tajakopf

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Zugspitzpanorama Nord

5+
Zugspitzpanorama Nord
Zugspitzpanorama Nord

Liebe Freunde, ich möchte den September mit dem Fotothema beginnen, mit dem ich den August beendet habe: die Zugspitze im Wettersteingebirge.

Ich habe euch in den Beiträgen
Wegen Überfüllung geschlossen
Höllental
Zugspitz-Klettersteig
Eibsee
einzelne Ansichten vom Münchner Haus aus Richtung Norden gezeigt. Gestern Abend habe ich nun ein Panorama gebaut.

Immer von links nach rechts ist folgendes zu sehen:
Im Vordergrund der Eibsee mit etwas Grainau und Garmisch, das Höllental bis zum Gipfelaufbau und Gipfelkreuz der Zugspitze.
Im Mittelbereich die Ammergauer Alpen, das Blaue Land mit dem Tal von Garmisch nach Murnau und das Estergebirge mit Krottenkopf, Hoher Fricken und dem Wank.
Im Hintergrund das „Flachland“ von links von Landsberg am Lech bis rechts von München.
Am Horizont kann man noch die Schlechtwetterfront ausmachen 🙂

Ach ja, hier kann ich bis nach hause – hinter München – sehen 🙂

Bisherige Beiträge aus der Serie:
Wegen Überfüllung geschlossen
Höllental
Zugspitz-Klettersteig
Eibsee
Zugspitzpanorama Nord
Zugspitzpanorama Süd
Bergrettung
Jubiläumsgrat Süd
Vorderer Tajakopf

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Zugspitzpanorama Nord
Zugspitzpanorama Nord mit Fehler

Eibsee

2+
Eibsee Blick vom Münchner Haus
Eibsee
Blick vom Münchner Haus

In den letzten Tagen zeigte ich euch den Blück auf den überfüllten Zugspitzgipfel und Tiefblicke in das Höllental.
Heute drehen wir uns gegen den Uhrzeigersinn ein kleines Stück nach links und blicken fast genau nach Norden.

Zentral im Foto ist der Eibsee und bei genauerer Betrachtung kann man die alte Eibseebahn auf die Zugspitze im Wettersteingebirge sehen. Die Berge im Hintergrund sind die Ammergauer Alpen. Der Blick am Horizont führt in den Raum Landsberg am Lech. Rechts am Bildrand könnte man den Ammersee vermuten.

Bisherige Beiträge aus der Serie:
Wegen Überfüllung geschlossen
Höllental
Zugspitz-Klettersteig
Eibsee
Zugspitzpanorama Nord
Zugspitzpanorama Süd
Bergrettung
Jubiläumsgrat Süd
Vorderer Tajakopf

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wegen Überfüllung geschlossen

0
Wegen Überfüllung geschlossen Zugspitzgipfel
Wegen Überfüllung geschlossen
Zugspitzgipfel

Es war eine Traumtour zur Zugspitze. Aufgrund starken Regens konnten wir die Tour nicht über das Höllental machen und haben den unproblematischen Weg durch das Reintal genommen. Geführt wurde die Tour von Adelheid der DAV Sektion Tutzing.

Übernachtet wurde auf der Knorrhütte und am zweiten Tag ging es dann zum Gipfel. Vom Münchner Haus aus hatte ich den Blick zur Zugspitze im Wettersteingebirge und waren fast geschockt – mit Bergidylle hat das nichts zu tun – ein Betrieb wie auf dem Stachus in München.

Der Abstieg ging dann über das Gatterl nach Ehrwald.

Bisherige Beiträge aus der Serie:
Wegen Überfüllung geschlossen
Höllental
Zugspitz-Klettersteig
Eibsee
Zugspitzpanorama Nord
Zugspitzpanorama Süd
Bergrettung
Jubiläumsgrat Süd
Vorderer Tajakopf

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Zugspitzpanorama

1+
Zugspitzpanorama in den Süden zum Alpenhauptkamm
Zugspitzpanorama
in den Süden zum Alpenhauptkamm

Das ist ein 180° Panorama vom Münchner Haus auf der Zugspitze (Wettersteingebirge) in den Süden.
Das Foto kann mir der rechten Maustaste in einem neuen Tab geöffnet und in voller Auflösung 8000 Pixel Breite betrachtet werden.

Heute kam eine Anfrage aus einer Softwareschmiede für ein Spieleprojekt. In ca 1 bis 1,5 Jahren wird ein Auschnitt aus dem Foto in einem Spiel eine Szene darstellen :-).

Die Zugspitze kann (zu Fuß) über drei Hauptwege erreicht werden:
Klettersteig durch das Höllental
Klettersteig „Stopselzieher“ über die Wiener-Neustädter-Hütte
– Wanderweg durch das Höllental über die Reintalangerhütte und Knorrhütte.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )