Schlagwort-Archive: Starnberger-See

Bayerisches Alpenvorland

1+
Bayerisches Alpenvorland
Bayerisches Alpenvorland

Diesen Blick in das Bayerische Alpenvorland genossen wir beim Aufstieg über den Ostgrat auf die Benediktenwand. Ausgangspunkt war die Tutzinger Hütte.

Das Panorama geht vom Staffelsee (links) über die Osterseen zum Starnberger See (rechts).

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wetterfront über den Alpen

1+
Wetterfront über den Alpen
Wetterfront über den Alpen

Dieses Foto entstand in der Nähe von Tutzing und der Blick geht über den Starnberger See in die Berge. Während dem Sonnenuntergang zog eine Schlechtwetterfront auf

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Der Berg ruft

2+
Der Berg ruft
Der Berg ruft

Ja „Der Berg ruft“, vor allem, wenn durch eine günstige Wetterlage, die Berge im Raum München zum greifen nahe sind. Die Aufnahme entstand bei Percha am Starnberge See. Wir sehen hier ein Teil vom Wettersteingebirge mit der, in Wolken gehüllten, Zugspitze. Rechts ist die steile Flanke runter zum Eibsee.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Was gibt es dort feines zum essen?

2+
Was gibt es dort feines zum essen? Möwe am Starnberger See
Was gibt es dort feines zum essen?
Möwe am Starnberger See

„Was gibt es dort feines zum essen?“, das fragte sich wohl die Möwe sicher am Ufer vom Starnberger See . Mir gefällt immer ihr neugieriger Blick während dem Flug – sie sind wahre Flugkünstler.

Schon zum Anfang der Entwicklung von dem Foto stand es fest, es musste im Format 16:9 und B&W sein.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Der Blick über das „Blaue Land“

2+
Der Blick über das "Blaue Land" Starnberger See zwischen Starnberg und Percha
Der Blick über das „Blaue Land“
Starnberger See zwischen Starnberg und Percha

Der Blick geht über den Starnberger See ins „Blaue Land“ (Raum Murnau) und weiter ins Werdenfelser Land (Garmisch Partenkirchen).
Im Hintergrund das Wettersteingebirge mit der Zugspitze rechts und dem steilen Abfall runter zum Eibsee.

Das Foto hatte einen extremen „Dynamikumfang“ der jetzt erst mit Lightroom5 richtig bearbeitet werden konnte. Die Software von Nikon (Capture NX2) hatte das beim entwickeln nicht können.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Nach einem stürmischen Flug

3+
Nach einem stürmischen Flug Möwen am Starnberger See
Nach einem stürmischen Flug
Möwen am Starnberger See

Nach einem stürmischen Flug sind die Möwen sicher am Ufer vom Starnberger See gelandet.

Ich mag es zwar nicht, wenn Vögel unnötig und nicht artgerecht gefüttert werden, aber hier hatte es für mich den Vorteil, dass ich durch fütternde Kinder genügend „Fotomodelle“ hatte.

Die ganze Szene spiele sich in einem aufziehenden Gewitter ab – die Stimmung war bombastisch.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Liebesgeflüster

2+
Liebesgeflüster Höckerschwäne auf dem Starnberger See Bearbeitung in B&W
Liebesgeflüster
Höckerschwäne auf dem Starnberger See
Bearbeitung in B&W

Am Starnberger See sah ich die beiden Höckerschwäne beim turteln. Ein Schwanenpärchen bleibt sich ein Leben lang treu und es macht Spaß, ihnen bei dem liebevollen Miteinander zu beobachten.
Für alle B&W-Fans gibt es auch die Bearbeitung in B&W. Ich konnte mich nicht entscheiden und zeige beide Varianten.

Liebesgeflüster Höckerschwäne auf dem Starnberger See
Liebesgeflüster
Höckerschwäne auf dem Starnberger See

Als „Farbmensch“ mag ich Farbfotos in der Regel lieber, wobei mir in dem Fall die Bearbeitung in B&W besser gefällt.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wir haben keinen Sand gefunden …

2+
Wir haben keinen Sand gefunden ... Zwei Höckerschwäne beim gründeln
Wir haben keinen Sand gefunden …
Zwei Höckerschwäne beim gründeln

… und mussten die Köpfe in das Wasser stecken!

So gesehen am Starnberger See. Ich habe schon viele Höckerschwäne beim gründeln beobachtet, aber hier war es das erste Synchron-Gründeln – ein Augenschmaus der Extraklasse 🙂 .

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Hier habe ich das Sagen

2+
Hier habe ich das Sagen Ein Höckerschwan passt auf
Hier habe ich das Sagen
Ein Höckerschwan passt auf

Der Höckerschwan bewachte seine Familie,  Frau Schwan und die Kinderschar, er war zwar immer recht freundlich, aber nur wenn man Abstand warte und nicht wie Hund aussah 🙂 . Andererseits konnte er einfach seine Neugierde nicht verbergen und musste nachsehen was ich da mache.

Hier habe ich das Sagen Ein Höckerschwan passt auf Bearbeitung in B&W
Hier habe ich das Sagen
Ein Höckerschwan passt auf
Bearbeitung in B&W

Für alle B&W-Fans gibt es auch eine Bearbeitung in B&W. Ich konnte mich nicht entscheiden und zeige beide Varianten.

Die Wasservögel bei uns am See und Bach sind allgemein sehr „zutraulich“ und sehr neugierig – oder wollen sie nur etwas zum Futtern organisieren 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Last Euch nicht unterkriegen

2+
Last Euch nicht unterkriegen oder Wie Blässhühner Blässhühner machen
Last Euch nicht unterkriegen
oder
Wie Blässhühner Blässhühner machen

…….. weil das schöne Wochenende wieder vorbei ist
oder weil es draußen so heiß ist oder es regnet
oder weil das Internet einen schon wieder ärgert ……..

Macht es wie das Blässhuhn-Weibchen, die Nasenlöcher immer einen Fingerbreit über dem Wasser halten.

Auf dieses Foto kam ich wieder durch einen Foto-Betrag von Tru die aus Google+ mit einem Wasservogel, wo genau dieses Thema Paarung von Wasservögel im Wasser angesprochen wurde. Vor allem das rücksichtsvolle verhalten der Männchen wurde da angesprochen 🙂

Die Aufnahme entstand vor paar Jahren am Starnberger See, es war genau genommen ein Schnappschuss und ist jetzt nicht von DER Qualität! Ich hoffe aber, es gefällt trotzdem.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wolkenspiele

1+
Wolkenspiele Am Starnberger See "kurz" vor dem Sonnenuntergang
Wolkenspiele
Am Starnberger See „kurz“ vor dem Sonnenuntergang

Das war das Schau- spiel an einem Freitag Anfang Mai. es steigerte sich von dieser Wolkenstim- mung bis zu einem traumhaften Sonnenuntergang am Starnberger See. Das Foto vom Sonnen- untergang hat mir so gefallen, dass ich es zu meinem Headerfoto machte.
Die Aufnahme entstand am „Perchabeach“ zwischen Starnberg und Berg.
Im Hintergrund ist der Alpenkamm zu erkennen – mit der markanten Zugspitze.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )