Archiv der Kategorie: Wolkenstimmung

Abendstimmungen am Karlsfelder See

3+
Abendstimmungen am Karlsfelder See
Abendstimmungen am Karlsfelder See
Abendstimmungen am Karlsfelder See - Panorama
Abendstimmungen am Karlsfelder See – Panorama
Abendstimmungen am Karlsfelder See
Abendstimmungen am Karlsfelder See

Das sind Abendstimmungen vom Freitag letzter Woche und dem vergangenen Montag am Karlsfelder See. Das genieße ich immer wenn ich mit Hazel am Karlsfelder See unsere Runde gehe.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

30 Minuten davor war Badewetter

2+
30 Minuten davor war Badewetter
30 Minuten davor war Badewetter

Das Wetter gestern nachmittag war krass – extrem heißes und schwüles Badewetter – dann zog ein Gewitter und Unwetter auf – 1 Stunde später wieder extremes Badewetter.

Dort hinten in München gab es Hagel und schweres Gewitter, hier bei und hatte es nur aus Kübeln geschüttet.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Spiegelungen

1+
Spiegelungen
Spiegelungen

Am Nordufer vom Walchensee in Richtung Südosten entstand diese Aufnahme. Es war noch recht trübe, trotzdem leuchtete die Wiese gegenüber etwas in der Sonne auf. Auf dem Rückweg konnte sich die Sonne doch langsam durchsetzten 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wasserburg am Bodensee

2+
Wasserburg am Bodensee
Wasserburg am Bodensee

Die Aufnahme entstand bei einer Wanderung von Lindau nach Wasserburg am Bodensee. Ich wusste ja aus Erzählungen, dass der Bodensee spektakuläre Wetterstimmungen bietet, aber so hatte ich es mir nicht vorgestellt.

Letztens hatte ich es schon mal gesagt, der „Wettergott“ hatte nur mit den Muskeln gespielt, aber es gab kein Unwetter, man konnte es beruhigt genießen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wolkengebilde

1+
Wolkengebilde
Wolkengebilde

Wenn es die Tour und das Gelände in den bergen es zulässt, dann genieße ich nicht nur das Kaiserwetter, sondern auch schöne oder bedrohlich wirkende Wolkengebilde.

Hier waren wir im Rätikon in einem recht löchrigen Karstgebiet. Dichter Nebel wäre recht unangenehm bis kritisch gewesen, dagegen konnten wir solche Wolken in Ruhe genießen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Schlechtwetter am Schweizertor

0
Schlechtwetter am Schweizertor
Schlechtwetter am Schweizertor

Auch ein „schlechtes“ Wetter kann schön sein. wie hier am Schweizertor. Das Schweizertor liegt auf dem Weg vom Lünersee und der Lindauer Hütte zwischen dem Verajoch und dem Öfapass. Wir stehen in Vorarlberg und blicken nach Graubünden in der Schweiz.

Der Weg ist nicht schwierig und nicht ausgesetzt, so konnten wir den Abschnitt auch bei schlechten Wetter machen 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Lünersee

1+
Lünersee im Rätikon
Lünersee im Rätikon

Das ist der Lünersee im Rätikon in Vorarlberg – Ausgangspunkt für viele Tages- und Hüttentouren.
Der Saulakopf (2516 m),  die Zimba und die Schesaplana (2965 m) gehören u.a. zu den beliebten Bergzielen.

Für uns war es der Start einer 3-tägigen Hüttentour durch das Rätikon. Hier am ersten Tag ging es zur Lindauer Hütte.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Im Land der Masten – in Farbe

1+
Im Land der Masten - in Farbe
Im Land der Masten – in Farbe

Diesen Blick vom Münchner Westen Richtung Dachauer Schloss zeigte ich euch vor kurzem im Beitrag „Im Land der Masten„. Das Wetter war damals sehr trübe und die Wolken ohne Konturen, die Aufnahme entstand mit 300 mm Brennweite.

Die heutige Aufnahme entstand bei gemischten Wetter, Sonne, Wolken und kurzen Regengüssen. Dieses mal verwendete ich eine Brennweite von rund 60 mm und zeige euch die ganze Masten- und Wolkenlandschaft.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wetterfront über den Alpen

1+
Wetterfront über den Alpen
Wetterfront über den Alpen

Dieses Foto entstand in der Nähe von Tutzing und der Blick geht über den Starnberger See in die Berge. Während dem Sonnenuntergang zog eine Schlechtwetterfront auf

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Die Wolken ziehen auf

2+
Die Wolken ziehen auf
Die Wolken ziehen auf
Die Wolken ziehen auf
Die Wolken ziehen auf

Auf dem Stubaier Höhenweg in den Stubaier Alpen hatten wir anfänglich sehr schönes Wetter. Auf der Franz-Senn-Hütte ist dann das Wetter umgeschlagen.Die Wolkenstimmung war wunderschön – es gab tolle Lichtspiele..

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Panorama Stubaier Höhenweg

2+
Panorama Stubaier Höhenweg - Ausschnitt
Panorama Stubaier Höhenweg – Ausschnitt
Panorama Stubaier Höhenweg
Panorama Stubaier Höhenweg

Das Panorama zeigt einen Blick vom Stubaier Höhenweg in die Stubaier Alpen. Wir sind auf der Starkenburger Hütte gestartet und auf dem Weg zur Franz-Senn-Hütte.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Winterstimmung am Hörnle

4+
Winterstimmung am Hörnle
Winterstimmung am Hörnle

Spätnachmittags habe ich noch ein paar stimmungsvolle Fotos am Hörnle in den Ammergauer Alpen gemacht. Danach fuhren wir die ca. 4,5 km lange Rodelbahn zum letzten mal an dem Tag ins Tal.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wolkenstimmung im Münchner Norden

3+
Wolkenstimmung im Münchner Norden
Wolkenstimmung im Münchner Norden
Wolkenstimmung im Münchner Norden
Wolkenstimmung im Münchner Norden

In der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag gab es etwas Schnee und auf Dienstag nochmals ein paar Bonusschneeflocken.

Bei den Wolken hier dachten wir: „Da kommt noch etwas!“, das einzige das kam, das war Tauwetter. Zumindest war die Wolkenstimmung klasse.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Letzter Blick ins Wimbachgries

2+
Letzter Blick ins Wimbachgries
Letzter Blick ins Wimbachgries

Die Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen über den Watzmanngrat war zu Ende und wir übernachteten auf der Wimbachgrieshütte.
Am folgenden Tag ging es über den Trischübel (1774 m) wieder zum Königssee.

Das ist der letzte Blick ins Wimbachgries mit der Wimbachgrieshütte. Im Hintergrund in Wolken gehüllt ist die Hochkaltergruppe

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

2000 m über dem Königssee

2+
2000 m über dem Königssee
2000 m über dem Königssee
2000 m über dem Königssee
2000 m über dem Königssee

Hier sind wir bei der Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen auf dem Watzmanngrat kurz vor dem letzten Anstieg auf die Watzmann-Südspitze (2712 m).
Der „Weg“ ist so einen knappen Meter breit, hier links geht es rund 2000 m runter zum Königssee, auf der rechten Seite rund 2000 m 2000 m bis zur Talsohle vom Wimbachtal.

Wir sind an der Stelle, wo die Kletterer aus der berühmt berüchtigten Watzmann-Ostwand (Topo) kommen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Auf dem Watzmanngrat 5

4+
Auf dem Watzmanngrat 5
Auf dem Watzmanngrat 5

Ein Foto, über das ich mich besonders freue. Aufnahmeort ist ja, wie bekannt, der Watzmanngrat, aber gefühlsmäßig bin ich in der Brenta oder in den Dolomiten.

Bei unserer Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen geht es nun weiter zur Watzmann-Südspitze (2712 m). Übrigens: unten rechts, ca. 2000 m tiefer sieht man bis zur Talsohle vom Wimbachtal.

Ab der Watzmann-Mittelspitze (2713 m) wird der Gratweg wirklich richtig interressant und spannend.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Auf dem Watzmanngrat 4

3+
Auf dem Watzmanngrat 4
Auf dem Watzmanngrat 4

Ein Foto wie gestern, aber eine ganz andere Licht und Wolkenstimmung, obwohl zwischen beiden Fotos nur wenige Minuten liegen.

Bei unserer Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen geht es nun weiter zur Watzmann-Südspitze (2712 m). Übrigens: unten rechts, ca. 2000 m tiefer sieht man bis zur Talsohle vom Wimbachtal.

Ab der Watzmann-Mittelspitze (2713 m) wird der Gratweg wirklich richtig interressant und spannend.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Auf dem Watzmanngrat 3

1+
Auf dem Watzmanngrat 3
Auf dem Watzmanngrat 3

Bei unserer Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen geht es nun weiter zur Watzmann-Südspitze (2712 m). Übrigens: unten rechts, ca. 2000 m tiefer sieht man bis zur Talsohle vom Wimbachtal.

Ab der Watzmann-Mittelspitze (2713 m) wird der Gratweg wirklich richtig interressant und spannend.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Auf dem Watzmanngrat 2

2+
Auf dem Watzmanngrat 2
Auf dem Watzmanngrat 2

Das Wolkenspiel bei der Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen war fantastisch. Bei freier Sicht ins TRal waren die Tiefblicke grandios.

Hier sind wir nur noch ca. 15 Minuten von der Watzmann-Mittelspitze (2713 m) entfernt.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Watzmann – Mittelspitze

1+

Watzmann - Mittelspitze
Watzmann – Mittelspitze

Vor uns sieht man eindrucksvoll die Watzmann-Mittelspitze (2713 m) auf dem Watzmanngrat. Hier erkennt man sehr schön, wie ausgesetzt man sich bei der Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen bewegt.

Links unter dem Gipfelkreuz kann man einige Klettersteigler erkennen, sie bewegen sich rund 2000 m über der Talsohle.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Auf dem Watzmanngrat 1

3+
Auf dem Watzmanngrat 1
Auf dem Watzmanngrat 1

Hier kommt der erste Eindruck vom Watzmanngrat bei der Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen. Das nächste Zwischenziel war die Watzmann-Mittelspitze (2713 m).

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Die Biwakschachtel am Hocheck

2+
Die Biwakschachtel am Hocheck
Die Biwakschachtel am Hocheck

Hier an der Biwakschachtel am Hocheck begann die Watzmann Überschreitung (Topo) in den Berchtesgadener Alpen. Das nächste Zwischenziel war die Watzmann-Mittelspitze (2713 m).

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Archenkanzel Panorama

2+
Archenkanzel Panorama - Ausschnitt als Vorschaubild
Archenkanzel Panorama – Ausschnitt als Vorschaubild
Archenkanzel Panorama
Archenkanzel Panorama

Im Vergleich zum Beitrag „Blick auf den Königssee“ sieht man hier eine dramatischere Wolkenstimmung.

In St. Bartholomä begann die Tour über den Rinnkendlsteig hoch zur Archenkanzel – unser Standort. Auch hier geht der Blick über St. Bartholomä und den Königssee in die Berchtesgadener Alpen und dem Teilgebirge Steinerne Meer.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Die Farben versprechen nichts Gutes

1+
Die Farben versprechen nichts Gutes Gewitter über dem "Blauen Land" - Aufgenommen im Golfclub Beuerberg e.V.
Die Farben versprechen nichts Gutes
Gewitter über dem „Blauen Land“ – Aufgenommen im Golfclub Beuerberg e.V.

Das ist nochmals ein Foto aus dem Golfclub Beuerberg e.V.. Inzwischen zog ein Gewitter durch das Blauen Land und der Charakter der Wolken veränderte sich.
Das Foto entstand einige Zeit nach dem Foto im Beitrag „Gewitter über dem „Blauen Land““ und in den Wolken tauchten Farben auf, die auf einen heranziehenden Hagel schließen ließ. Den gab es auch, aber nicht in Beuerberg.

Im Hintergrund sehen wir die Benediktenwand und angrenzenden Berge.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Gewitter über dem „Blauen Land“

2+
Gewitter über dem "Blauen Land" Aufgenommen im Golfclub Beuerberg e.V.
Gewitter über dem „Blauen Land“
Aufgenommen im Golfclub Beuerberg e.V.

Hier war ich mit Elke im Golfclub Beuerberg e.V., Elke geschäftlich, ich zum fotografieren. Nachdem das Golftunier fast fertig war, zog über dem Blauen Land ein Gewitter auf.
Die Golfer spielten ihr Tunier eiligst zu Ende und ich freute mich auf wunderbare Stimmungsfotos.

Das ist eine Mischung zwischen „Weltuntergang“ und restlichen einfallenden Sonnenstrahlen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Nach einem stürmischen Flug

3+
Nach einem stürmischen Flug Möwen am Starnberger See
Nach einem stürmischen Flug
Möwen am Starnberger See

Nach einem stürmischen Flug sind die Möwen sicher am Ufer vom Starnberger See gelandet.

Ich mag es zwar nicht, wenn Vögel unnötig und nicht artgerecht gefüttert werden, aber hier hatte es für mich den Vorteil, dass ich durch fütternde Kinder genügend „Fotomodelle“ hatte.

Die ganze Szene spiele sich in einem aufziehenden Gewitter ab – die Stimmung war bombastisch.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Der einsame Wanderer

0
Der einsame Wanderer Auf dem Innbrucker Klettersteig
Der einsame Wanderer
Auf dem Innbrucker Klettersteig

Wobei der „Wanderer“ gar nicht so einsam war. Er war mit uns, einer größeren Gruppe der www.via-ferrata.de zusammen auf dem Innsbrucker Klettersteig
(Topo)
Hier sind wir noch vor dem Hauptgipfel (Kemacher 2480 m) auf dem Klettersteig in ca. halber Wegstrecke zwischen Nordkettenbahn und dem „Langer Sattel“

Der Klettersteig ist schwer bis sehr schwer ( C bis C/D), aber sehr gut gesicht und wunderschön zum klettern. Das meiste ist eh Kletterei im Bereich bis B.

=======================================
Etwas über die Klettersteigbewertungen:
=======================================
Für alle interessierten ein paar links zur Schwierigkeitsangabe von Klettersteigen:

1. von der Via-Ferrata.de
Bewertung der Klettersteige
2. vom Schall Verlag
Bewertung der Klettersteige

Elke und ich klettern bis E – außer dem Kaiser-Max-Steig, 100Hm nur E ist uns zu heftig 🙂
=======================================
Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wolken um den Lünersee

1+
Wolken um den Lünersee So begann eine 3-tägige Tour durch das Rätikon.
Wolken um den Lünersee
So begann eine 3-tägige Tour durch das Rätikon.

Das ist der Lünersee im Rätikon / Vorarl- berg.
Mittig vor uns ist der Saulakopf (2516 m), der zur Zimbagruppe gehört.
Auf ihn führt von hinten ein Sport- klettersteig, der an der Schlüsselstelle die Schwierigkeit E hat.
Mal sehen, was dieses Jahr so alles bringt, evtl. bringt es mich da hoch auf den Gipfel.

Das war der Start einer 3-tägigen Hüttentour durch das Rätikon. Hier am ersten Tag ging es zur Lindauer Hütte.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Wolkenspiele

1+
Wolkenspiele Am Starnberger See "kurz" vor dem Sonnenuntergang
Wolkenspiele
Am Starnberger See „kurz“ vor dem Sonnenuntergang

Das war das Schau- spiel an einem Freitag Anfang Mai. es steigerte sich von dieser Wolkenstim- mung bis zu einem traumhaften Sonnenuntergang am Starnberger See. Das Foto vom Sonnen- untergang hat mir so gefallen, dass ich es zu meinem Headerfoto machte.
Die Aufnahme entstand am „Perchabeach“ zwischen Starnberg und Berg.
Im Hintergrund ist der Alpenkamm zu erkennen – mit der markanten Zugspitze.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )