Archiv der Kategorie: Wera

Eiswelt Partnachklamm

0

So wurden wir am letzten Sonntag im Januar 2017 an der Garmischer Sprungschanze empfangen – eine Winterlandschaft wie im Märchen.

Eiswelt Partnachklamm
Blick über das Werdenfelser Land zum Kramer

Schon der Weg zur Partnachklamm war ein Erlebnis – Motive ohne Ende.

Eiswelt Partnachklamm
Blick zum Wank

Eiswelt Partnachklamm
Partnach

Eiswelt Partnachklamm
Partnach

Eiswelt Partnachklamm
Partnach

Eiswelt Partnachklamm
Vereiste Partnach

Eiswelt Partnachklamm
Schneezauber

Dann ging es in die Klamm. um 10 Uhr war keine Sonne in der Klamm und Väterchen Frost hatte sie voll im Griff. Noch etwas mehr Eis und man hätte sich wie die „Eisprinzessin“ gefühlt.

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Hier noch ein paar Nahaufnahmen von den „Eisigen Schönheiten“ – Eisgebilde der Klasse „DeLuxe“,

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Eiswelt Partnachklamm

Die kommenden Fotos entstanden nach der Partnachklamm im Reintal.

Eiswelt Partnachklamm
Im Reintal

Eiswelt Partnachklamm
Im Teintal

Auch meine Tochter konnte sich nicht sattsehen und -fotografieren.

Eiswelt Partnachklamm
Motive ohne Ende

Eiswelt Partnachklamm
Motive ohne Ende

Endlich im Schnee – für kinder ein Traum in Weiß.

Eiswelt Partnachklamm
Ein Eldorado für Kinder

Eiswelt Partnachklamm
Ein Eldorado für Kinder

Aber nicht nur für Kinder, auch für unsere Berner Sennenhündin Hazel – sie liebt Schnee.

Eiswelt Partnachklamm
Hazel hat auch ihren Spaß

Eiswelt Partnachklamm
Hazel hat auch ihren Spaß

Noch zwei Fotos aus der Partnach – birzarre Eiskristalle bilden schöne Eisblumen.

Eiswelt Partnachklamm
Eisblumen in der Partnach

Eiswelt Partnachklamm
Eisblumen in der Partnach

Zurück ging es dann gemütlich über das Graseck – Sonne, Schnee, Berge und dieser schöne Holzhaufen 🙂

Eiswelt Partnachklamm
Holz vor der Hütte

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Idyll am See

2+
Idyll am See
Idyll am See

Der vergangene Sonntag war traumhaft schön. Meine Tochter Wera ist mit mir, Kind und „Kegel“ zum Karlsfelder See auf Fototour gegangen.

Lea hatte in den folgenden 2 Stunden alle Spielplätze ausgiebig getestet und den Seeweg mit ihren Rad unsicher gemacht.

Wir haben die Herbststimmungen vom See eingefangen und dann natürlich auch den Sonnenuntergang. Hier genießt Wera mit ihrer kleinen Hazel diese super Abendstimmung.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

In den Fängen von T-Rex

1+
In den Fängen von T-Rex
In den Fängen von T-Rex

Wer sich auch einmal in die Fänge von T-Rex begeben will, der sollte den Triassic Park auf der Steinplatte besuchen 🙂

Es war für Lea ein super schöner Tag und Hazel war am Abend platt.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Paparazzo im Wasser – müssen wir guggen

1+
Paparazzo im Wasser - müssen wir guggen Berner Sennerhund Seppl und Australian Shepherd Hündin Bambi
Paparazzo im Wasser – müssen wir guggen
Berner Sennerhund Seppl und Australian Shepherd Hündin Bambi
Paparazzo im Wasser - müssen wir guggen Berner Sennerhund Seppl und Australian Shepherd Hündin Bambi
Paparazzo im Wasser – müssen wir guggen
Berner Sennerhund Seppl und Australian Shepherd Hündin Bambi

Letztens machten meine Tochter Wera und ich ein Fotoshooting mit 3 Berner Sennerhunden und 3 Australian Shepherds – dabei standen wir als Paparazzi abwechseln im Wasser und auf der Uferböschung.
Hier war der Berner Sennerhund Seppl und die Australian Shepherd Hündin Bambi unser „Opfer“.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Sonnenuntergang am Palmsonntag

1+
Sonnenuntergang am Palmsonntag Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt
Sonnenuntergang am Palmsonntag
Berner Sennerhündin Hazel 36 Wochen (8 Monate) alt

Mit der schönen warmen Abendsonne ging der Palmsonntag zu Ende. Für mich war es das erste mal in diesem Jahr, dass ich wieder barfuß im Bach gestanden bin und Hazel fand das so richtig toll.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Eine tierische Begegnung

2+
Eine tierische Begegnung Berner Sennerhündin 34 Wochen alt
Eine tierische Begegnung
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt

Eine tierische Begegnung Berner Sennerhündin 34 Wochen alt
Eine tierische Begegnung
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt

Eine tierische Begegnung Berner Sennerhündin 34 Wochen alt
Eine tierische Begegnung
Berner Sennerhündin 34 Wochen alt

Diese Eseln vom Gut Aiderbichl in Iffeldorf durften wie viele andere Tiere im Gehöft frei herumlaufen. So konnte Wera mit Hazel zu den Eseln gehen. Hazel setze sich hin und wurde vom Esel zum schmusen animieret. Natürlich wollte der zweite Esel auch schmusen.

Als wir dann weiter gingen, wurden wir ein Stück von den Eseln begleitet.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Familienidylle

2+
Familienidylle Berner Sennerhündin 27 Wochen alt
Familienidylle
Berner Sennerhündin 27 Wochen alt
Familienidylle Berner Sennerhündin 27 Wochen alt
Familienidylle
Berner Sennerhündin 27 Wochen alt

Die Aufnahmen entstanden bei dem kurzen Wintereinbruch im Schnee. Ab und zu denke ich, Hazel weiß dass ich fotografiere und hält besonders still.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Geschwindigkeit ist keine Hexerei

0
Geschwindigkeit ist keine Hexerei Berner Sennerhündin 30 Wochen alt
Geschwindigkeit ist keine Hexerei
Berner Sennerhündin 30 Wochen alt

Geschwindigkeit ist keine Hexerei Berner Sennerhündin 30 Wochen alt
Geschwindigkeit ist keine Hexerei
Berner Sennerhündin 30 Wochen alt

Geschwindigkeit ist keine Hexerei Berner Sennerhündin 30 Wochen alt
Geschwindigkeit ist keine Hexerei
Berner Sennerhündin 30 Wochen alt

Letztens gab es wieder ein paar schöne Abruf- und Laufspiele mit Hazel. Sie war voll in ihrem Element.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Attacke

1+
Attacke Berner Sennerhündin 27 Wochen alt
Attacke
Berner Sennerhündin 27 Wochen alt

Attacke Berner Sennerhündin 27 Wochen alt
Attacke
Berner Sennerhündin 27 Wochen alt

Attacke Berner Sennerhündin 27 Wochen alt
Attacke
Berner Sennerhündin 27 Wochen alt

Solche „Sitz“ – „Bleib“ – „Los“ Spiele beherrscht Hazel perfekt, so kann ich mich günstig zum fotografieren positionieren.

Das besondere hier war, das Hazel einmal beim Überholen unsere kleine Lea gestreift hat und Lea in den Schnee gefallen ist. Das war für Lea aber kein Grund aufzuhören 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Pfote

2+
Pfote Berner Sennerhündin 25 Wochen alt
Pfote
Berner Sennerhündin 25 Wochen alt

Pfote Berner Sennerhündin 25 Wochen alt
Pfote
Berner Sennerhündin 25 Wochen alt

Pfote Berner Sennerhündin 25 Wochen alt
Pfote
Berner Sennerhündin 25 Wochen alt

Bei jedem Spaziergang gibt es für Hazel ein paar Übungen – etwas Neues oder Wiederholungen. Hier gibt sie auf Zeichen die Pfote, das war ihr aber schon irgenwie angebohren 🙂

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Leckerli verdienen ist lecker

3+
Leckerli verdienen ist lecker Berner Sennerhündin 24 Wochen alt
Leckerli verdienen ist lecker
Berner Sennerhündin 24 Wochen alt
Leckerli verdienen ist lecker Berner Sennerhündin 24 Wochen alt
Leckerli verdienen ist lecker
Berner Sennerhündin 24 Wochen alt

Übungen und Erziehung ist auch für Hazel sehr schön und nahrhaft. Die Belohnung wird immer sehr freudig angenommen 🙂 .

Gestern bei Dunkelheit gabe es wieder eine schöne Erziehungsrunde bei uns in der Siedlung.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Die große Begegnung

2+
Die große Begegnung Berner Sennerhündin 21 Wochen alt
Die große Begegnung
Berner Sennerhündin 21 Wochen alt
Die große Begegnung Berner Sennerhündin 21 Wochen alt
Die große Begegnung
Berner Sennerhündin 21 Wochen alt

Vergangenen Sonntag besuchten wir mit Hazel einen Pferdehof. Dort war man sehr angetan, dass wir Hazel auch mit Pferden vertraut machen. Man brachte ein Pferd zu Hazel das Hunde gewohnt war und beide wurden mit etwas Karotte gefüttert.

Es war nun Hazel´s zweite Begegnung mit Pferden.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Welpentreffen vom 24.10.2015

3+
Welpentreffen vom 24.10.2015 "Frauchen" mit Berner Sennerhündin Hazel 15 Wochen alt
Welpentreffen vom 24.10.2015
„Frauchen“ mit Berner Sennerhündin Hazel 15 Wochen alt

Die Züchterin der Hopfenland Aussies veranstaltete gesten ein Welpentreffen ihrer Australian Shepherd (ca. 14 Wochen) und Berner Sennenhunde (15 Wochen). Immerhin trafen sich aus beiden Würfen 11 oder 12 Welpen. Die Wiedersehens-freude war sehr groß und da ging 3 Stunden lang die Post ab.

Insgesammt machte ich 566 Fotos, davon konnte ich 61 Fotos verwerten.

Für die Geschwindigkeit der Hunde und den Lichtbedingungen bei Hochnebel ein klasse Ergebnis. Ich werde die kommenden 60 Fotos in 6 Beiträgen zu ja 10 Fotos in den kommenden Tagen zeigen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Hazel und Wera

3+
Hazel und Wera Erst etwas schmußen und schauen
Hazel und Wera
Erst etwas schmußen und schauen
Hazel und Wera Dann etwas an Frauchen knabbern
Hazel und Wera
Dann etwas an Frauchen knabbern

Nach dem Spaziergang musste Wera´s „kleine“ Berner Sennhündin Hazel eine kurze Ruhepause einlegen. Schmußen und kraulen und knabbern und schnuffeln und – ach ist das alles aufregend 🙂

Heute Abend darf sie in ihr neues Zuhause.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Höllentalklamm

3+

Vergangenen Samstag (12.09.2015) hatten wir nochmals einen sehr schönen Herbsttag und so beschlossen wir sehr kurzfristig, dass wir mit „Klein Lea“ (3 3/4 Jahre) einen Familienausflug ins Höllental im Wettersteingebirge in die Höllentalklamm machen.

So fuhren wir in der Früh los, kamen in einen Megastau vor Eschenlohe und dann relativ spät zum Parkplatz in Hammersbach. Der Parkplatz war voll und wir mussten den entfernteren Parkplatz nehmen – 1 Km mehr Fußweg.

Das Wetterstein von Hammersbach aus gesehen.
Das Wetterstein von Hammersbach aus gesehen.
Dann starteten wir in den schönen Tag. Lea voller Tatendrang mit Elke vorne weg. Kleine Pausen und ab und zu ein Gummibärchen waren Lea´s „Wegbegleiter“. Lea´s Gehzeiten waren kaum viel länger als von uns Erwachsenen.

Kapelle in Hammersbach
Kapelle in Hammersbach

Höllentalklamm Lea in der "Vorderen Klamm"
Höllentalklamm
Lea in der „Vorderen Klamm“

Höllentalklamm Brücke in der "Vorderen Klamm"
Höllentalklamm
Brücke in der „Vorderen Klamm“

Höllentalklamm - "Enge Klamm" Wera in ihrem Element
Höllentalklamm – „Enge Klamm“
Wera in ihrem Element

Höllentalklamm
Höllentalklamm

Höllentalklamm
Höllentalklamm

Höllentalklamm
Höllentalklamm

Höllentalklamm - "Hintere Klamm" Klemmblöcke
Höllentalklamm – „Hintere Klamm“
Klemmblöcke

Höllentalklamm
Höllentalklamm

Höllentalklamm - "Hintere Klamm" Mit Brücke vom Stangensteig
Höllentalklamm – „Hintere Klamm“
Mit Brücke vom Stangensteig

Höllentalklamm
Höllentalklamm
Nach der Klamm Lera und wera machen Pause
Nach der Klamm
Lea und Elke machen Pause

Das Wetterstein von Garmisch aus gesehen. Abendsonne
Das Wetterstein von Garmisch aus gesehen.
Abendsonne
Dann waren wir am Ende der Klamm und machten eine etwas größere Pause. Danach ging es weiter Richtung Höllentalangerhütte. 25 Gehminuten vor der Hütte drehten wir aber aus Vernunftsgründen um, Lea musste ja noch den ganzen Weg zurück.

Nach der Klamm Lera macht Pause
Nach der Klamm
Lea macht Pause

Das Wetterstein von Garmisch aus gesehen. Abendsonne
Das Wetterstein von Garmisch aus gesehen.
Abendsonne

Ja sie hat es alleine auf ihren eigenen zwei kleinen Beinen geschafft – wie die Großen.

Es waren 11,5 Km Wegstrecke und 530 Hm Bergauf und Bergab.

Höllentalklamm Wegprofil
Höllentalklamm
Wegprofil

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )