Schlagwort-Archive: Tegelberg Klettersteig

„Die Vögel“ – Teil 2

3+
"Die Vögel" - Teil 2 Alpendohlen am Tegelberg - in B&W
„Die Vögel“ – Teil 2
Alpendohlen am Tegelberg – in B&W
"Die Vögel" - Teil 2 Alpendohlen am Tegelberg
„Die Vögel“ – Teil 2
Alpendohlen am Tegelberg

Die alpine Variante von Alfred Hitchcock´s Film „Die Vögel“ („The Birds“).
Diese Fotos entstanden mit einer älteren Kamera, die nur das JPG-Format konnte. Aufgrund der schlechteren Qualität entschloss ich mich zu B&W-Bildern. Ich hoffe es gefällt euch etwas. Im Gegensatz zu Google+ gibt es hier auch die Farbversion 🙂

Dieses mal ist der Tatort der letzte Anstieg auf den Brandner Schrofen am Tegelberg. Nachdem es am Gipfel oben recht kalt und windig war, wollten wir windgeschützt Brotzeit machen und die Alpendohlen nahmen das sehr wohlwollend zur Kenntnis!
So ergeht es uns regelmäßig – die Alpendohlen landen sehr viel auf der Hand und holen sich ihr Futter ab..
Hier sieht man sie auch von vorne. Die Alpendohle auf dem linken Foto blieb sitzen bis sie satt war :- )))

Der Zustieg zum Brandner Schrofen ging über den Tegelberg Klettersteig (Topo) und dem „Klettersteig-Lehrpfad Gelbe Wand“.

Fotopartner ist neben Elke eine Alpendohle – auch Brotzeitadler genannt.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Ein majestätischer Blick

2+
Ein majestätischer Blick Beim Abstieg vom Tegelberg nach der Rohrkopfhütte
Ein majestätischer Blick
Beim Abstieg vom Tegelberg nach der Rohrkopfhütte

Hier waren wir im westlichen Teil der Ammergauer Alpen auf dem Tegelberg. Nach dem Tegelberg Klettersteig (Topo) links vom „Klettersteig-Lehrpfad Gelbe Wand“ sind wir erst noch auf dem Rückweg auf der Rohrkopfhütte eingekehrt. Der Wassertrog draußen brachte bei der Hitze die richtige Erfrischung.

Beim Abstieg zurück zum Parkplatz der Tegelbergbahn, hatten wir dann diese Aussicht. Der Blick über Königsschlösser (Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau) in die Lechtaler Alpen und Tannheimer Berge.

Der krönende Abschluss war dann das kalte Kneippbecken kurz vor dem Parkplatz. Von kneippen konnte weniger die Rede sein, eher vom Toben im kalten und erfrischenden Wasser 🙂 .

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Tanz der Gleitschirme

1+
Tanz der Gleitschirme Auf dem Weg zur Rohrkopfhütte
Tanz der Gleitschirme
Auf dem Weg zur Rohrkopfhütte

Dieses Foto entstand, wie die in den beiden vorigen Beiträgen, vor ca. 1 3/4 Jahren mach denm Tegelberg Klettersteig (Topo)m und wir waren auf dem Rückweg kurz vor der Rohrkopfhütte.

Das Fotoi entstand nach dem Foto „Flugwetter“ und für wenige Sekunden war diese schöne Pärchgenbildung zu beobachten. Es sah wie ein Tanz in den Lüften aus.

Auch wenn ich ein „bodenständiger“ Mensch bin und absolut keine Lust habe in die Luft zu gehen, so fasziniert mich immer wieder das bunte Treiben am Berghimmel.
Vor allem wenn man die Starthöhe kennt und dann die Flughöhe sieht und zuschauen kann, wie sie sich in der Thermik hochschrauben.

Hier flogen die Drachen / Ultraleichtflugzeuge und Paragleider zwischen Tegelberg und Forggensee.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Flugwetter

2+
Flugwetter Auf dem Weg zur Rohrkopfhütte
Flugwetter
Auf dem Weg zur Rohrkopfhütte

Dieses Foto entstand, wie die in den beiden vorigen Beiträgen, vor ca. 1 3/4 Jahren mach denm Tegelberg Klettersteig (Topo). Wir waren auf dem Weg zur Rohrkopfhütte und konnten den fantastischen Blick ins Flachland und auf das bunte Treiben in der Luft genießen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Forggensee-Panorama

2+
Forggensee-Panorama
Forggensee-Panorama

Das Panorama besteht aus 6 Fotos im Querformat – freihand.

Forggensee-Panorama
Forggensee-Panorama

Das Foto entstand vor ca. 1 3/4 Jahren auf dem Weg zum Tegelberg Klettersteig (Topo) – noch im „Klettersteig-Lehrpfad Gelbe Wand“.
Diesen Anblick hat man, wenn Morgens nach dem Sonnenaufgang in den Tegelberg-Klettersteig in der Nähe von Füssen einsteigt.

Der zentrale große See ist der Forggensee, links weiter hinten sieht man den Hopfensee und vorne rechts den Bannwaldsee.
Links vor dem Forggensee ist Schwangau. und links im Vordergrund erkennt man den Parkplatz von der Tegelbergbahn, unserem Ausgangspunt, wo wir ca. 7:30 Uhr losgingen.

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )

Märchenschloss in der Morgensonne

1+
Märchenschloss in der Morgensonne Schloss Neuschwanstein
Märchenschloss in der Morgensonne
Schloss Neuschwanstein

Wer kennt nicht Schloss Neuschwanstein? Es liegt am westlichen Ende der Ammergauer Alpen.

Das Foto wurde um ca 8 Uhr vom Parkpatz der Tegelbergbahn geschossen – mit umgerechnet 200 mm Brennweite (135 mm).
Danach begann der Zustieg zum Tegelberg Klettersteig (Topo). Den Klettersteig erreicht man über den ersten Abschnitt vom „Klettersteig-Lehrpfad Gelbe Wand“ und er endet am Ende vom „Klettersteig-Lehrpfad Gelbe Wand“. Danach kann man noch den Klettersteig-Fingersteig oder auf den Brandner Schrofen gehen.

Wie unschwer an meinen Fotos – die noch kommen werden – zu erkennen ist, sind wir sehr gerne in dieser traumhaft schönen Ecke. Hier und weiter in den Tannheimer Bergen!

Herzliche Grüße euer Walter mit Elke ( Team www.via-ferrata.de )